Alpenhauptkamm Überquerung am Hundskehljoch

Am Hundskehljoch

Hallo liebe Freunde des Berges und des Schweißes. Diesmal führte uns die Tour von Mayrhofen im Zillertal über das Hundskehljoch nach Prettau. Die Idee stammte einerseits von unserer Mitknödelerin Sabine, die leider arbeiten musste (aber in Gedanken war sie jede Sekunde bei uns) und andererseits vom österreichischen Außenminister, der uns zur Suche nach neuen Flüchtlingsrouten über den Alpenhauptkamm inspirierte.

Dauer: 6,5 Stunden
Länge: ca 31 km
Höhenmeter: ca. 1900

Download GPX Track

Der Start in Mayrhofen

Alsdann begannen wir unsere Tour im Tal der gefühlten 1000 Seilbahnen, und zwar in Mayrhofen. Der Anblick der Unmenge von deutschen Touristen ließ und unwillkürlich an die besten Szene der „Pifkesaga“ erinnern, die ja vor Ort gedreht wurden. Auf der Jagd nach dem Wanderabzeichen in Bronze radelten wir Richtung Brandberg und folgen immer der Straße mit mäßiger Steigung Richtung Osten.

Wir konnten einige nette Bekanntschaften kennenlernen, die uns per Mountainbike, Rennrad und E-Bike ein-und überholten und mit denen wir ganz gut bis Bärenbad fuhren. Sie seinen alle auf diesem Wege gegrüßt, man sieht sich immer zwei Mal im Leben.

Von Bärenbad zum Hundskehljoch

Am Bärenbad endet die asphaltierte Straße und Karrenwege führen zum Zillergrund Stausee und Richtung Süden zum Hundskehljoch. Ein Schild versprach uns vier Stunden lang Ruhe und viel Schweiß. Nach einer kurzen Pause starteten wir den Sturm auf das Joch, der in zu einem Stürmchen oder höchstens einer leichten Flaute verkommen sollte. Zunächst konnten wir gute Höhenmeter hinter uns bringen, da der Weg schon durchaus steil, aber gut gewalzt ist. Außerdem lässt jede Kurve Zeit zum durch schnaufen, weil die Wegmacher in ihrer Güte alle Kurven eben konzipierten. Nach 50 Minuten erreichten wir das „2h“ Schild und wägten uns in trügerischer Sicherheit, sodass wir am Ende des befahrbaren Weges eine längere Pause einlegten.

Nachdem wir wieder zum Joch unterwegs waren, mussten wir bald einsehen, dass weder fahren noch schieben möglich war. So mussten wir unweigerlich das Rad schultern (danke an Piotr für die Einschulung in das Radtragen für Fortgeschrittene) und mussten auf dieser Art und Weise mindestens 300 Höhenmeter hinter uns bringen.

Hundskehljoch Mtb: Die Abfahrt nach Prettau

Doch der Ausblick am Joch entschädigte uns für all die Mühen, denn vor uns taten sich die Rieserferner Gletscher im Ahrntal aus und so mussten wir einige Minuten sprachlos das Panorama bestaunen. Ausgerechnet dieser Anblick bleibt den Touristenströmen aus dem Norden verborgen! Naja, ein kleines schelmisches Lächeln löste dieser Gedanke zugegebenermaßen aus. Die Abfahrt nach Prettau gestalte sich doch etwas schwieriger als gedacht, aber wenigstens mussten wir das Rad nicht mehr tragen.

Wir können außerdem den österreichischen Außenminister beruhigen, über das Hundskehljoch sind keine großen Flüchlingsströme zu erwarten.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

4.75/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.