Willkommen liebe Freunde des alpin-kulinarischen Hochgenusses!

Hervorgehoben

´“Haute cuisine, Genuss auf höchsten Höhen!“, so lautet unser Motto auf Kaspressknödel.com. Wer die Gelegenheit zu fantastischen Wander- und Biketouren in den Tiroler Alpen nutzt, verdient sich nach etlichen Höhenmetern ein genussvolles Schlemmen in der hochgelegenen Küche der Almgastronomie! Der Berggourmet genießt die Bergwelt, lässt seine Seele baumeln und verzehrt eine Portion dampfender Kaspressknödel.

Diese Seite verbindet somit die Wünsche „Bergheil“ und „Mahlzeit“ mit viel Spaß und Kaspressknödel – und ist damit einzigartig im gesamten Alpenraum! Aufgetischt und verzehrt werden neben den obligatorischen Kaspressknödeln natürlich sämtliche almtypischen Gerichte. Da sind wir ganz entspannt, nur bei der Bewertung sind wir strikt! Voraussetzung für die Aufnahme in unser Portal sind mind. 500 bis zur Alm zurückgelegte Höhenmeter 🙂 und die Beachtung folgender Bewertungskriterien bei der Punktevergabe:

* Geschmack/Konsistenz (0-10 Punkte)

* Beilage (0-10 Punkte)

* Preis (0-10 Punkte)

* Service (0-10 Punkte)

 

 

In Summe also bis zu 40 geschmackvoll-saftige Kaspressknödel Punkte (KPKP), die nach Möglichkeit mit erklärenden Beschreibungen garniert werden. Um das Ganze noch weiter anzufetten und den sportlichen Rahmen nicht unter den Tisch fallen zu lassen, möchten wir Euch zudem von unseren Wander- und Biketouren berichten. Wir wollen unsere Erfahrungen und Eindrücke mit Euch teilen und freuen uns, wenn auch Ihr uns von Euren Touren erzählt und Eure Bewertungen zu den Kaspressknödeln abgebt. Tourenberichte und Benotungen (wenn möglich mit Bildmaterial der Tour, der Alm und der köstlichen Knödel) bitte per Mail an uns.

Wir wünschen Euch schöne Bergtouren und Kaspressknödel ahoi!

 

Die Rangliste (TOP 5)

Zur gesamten Rangliste

4.58/5 (3)

Benutzer Bewertung

Mtb Tour von Brixlegg zur Pletzachalm

Ahoi liebe Mtb-Freunde,

da der Schnee nun langsam anfängt zu schmelzen, wagen wir uns wieder auf eine Erkundungstour im Tiroler Unterland, und das trotz geltender Testpflicht im Bezirk Schwaz. Vom Bahnhof Brixlegg fahren wir zur Pletzachalm.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3 Stunden
Länge: ca 20 km
Höhenmeter: 800

Download: GPX

Mtb Pletzachalm

Ausgangspunkt der Tour ist der Bahnhof von Brixlegg, den wir natürlich mit der Bahn erreichen. Auf der Landesstraße überqueren wir den Inn und fahren weiter bis zu Habach. Hier zweigen wir rechts ab und treten nach Grünsbach, wo die Forststraße zur Bayreuther Hütte beginnt.

Der beschilderte Mtb-Weg ist als schwarze Strecke markiert, doch auf Grund der vielen Kehren und schönem Ausblick in Tal fühlt sich die Steigung nicht so herausfordern an. Eventuell hat auch das ständige tragen der FFP2-Maske, und damit verbundene reduzierte Sauerstoffzufuhr, eine positive Wirkung auf die Kondition.

Bald erreichen wir die Abzweigung zur Bayreuther Hütte, mit den imposanten Ausblick zum Rofan. Kurz davor müssen wir leider noch ein paar Schneefelder überqueren. E ist wohl doch noch ein wenig zu früh um eine durchwegs freie Forststraße zu erwarten. Auch nach der Abzweigung (wir fahren rechts gen Pletzachalm) müssen wir unsere „Schneefahrkenntnisse“ unter Beweis stellen.

Das sonnige Plätzchen und der Ausblick auf die Tuxer Alpen gegenüber sowie das Rofangebirge hinter uns bei der Alm entschädigt uns aber für unsere Mühe.

Nach der Pause schwingen wir uns auf unser liebstes Gefährt und fahren wenige hundert Meter zurück. Danach geht es auf einem kurvenreichen Karrenweg gen Tal, bevor wir uns auf einem Wanderweg verirren. Wäre es nicht verboten, könnten wir den Anfang des Abstieges als schwer und danach flowig beschreiben. Wir halten uns natürlich an die gültigen Richtlinien und Verordnungen und kommen glücklich bei Grünbach wieder raus.

Der letzte Abschnitt zurück zum Bahnhof von Brixlegg ist auch ohne Mühe zu schaffen.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3.5/5 (1)

Benutzer Bewertung