Mtb Tour Molveno

Liebe Freunde des Drahtesels,

an diesem Tag sind wir wieder mal im Trentino unterwegs. Und zwar entscheiden wir uns am Molvenosee eine Rundtour zu machen. Vom der am See gelegenen Ortschaft Molveno fahren zuerst am See entlang um dann über den Bergrücken der Paganella wieder dorthin zu gelangen.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 5 Stunden
Länge: ca 40 km
Höhenmeter: ca 1300

Download: GPX

Mtb Molveno

Der begann wie im Bilderbuch. Die Sonne blinzelte auf den Kalkstein des Brentagebirges. Wir fuhren die Straße Richtung Süden und entlang des Molvenosees bis zu einer Abzweigung gleich nach dem Restaurant „Nembia“. Diese Straße führte Berg entlang durch Wälder und wurde bald zur Forststraße. So kamen wir nach Ranzo. An dieser Stelle bogen wir auf die Straße nach Margone ein.

Hier gibt es einen atemberaubenden Ausblick über das gesamte Sarchetal zu den Seen Santa Massenza, Toblino und zum Gardasee. Nach diversen Fotoshootings ging es nun nach Margone. Bisher war die Tuor eine Erholungstour für Senioren, noch ab Margone ging es mit der Steigung ordentlich ab. Bei hohen Temperaturen wird dem Radfahrer alles abverlangt und öfters ging der verzweifelte Blick Richtung Gangschaltung, aber leichtere Gänge standen leider nicht mehr zur Verfügung.

Nach längerem Kampf erreichten wir die Malga Gazza. Hier ließen wir am Berghang unsere Räder zu Boden fallen und machten eine verdiente Pause. Dieser Bergrücken ist vielleicht der beste Aussichtspunkt des Umfeldes. Man sieht zu den Seen, zur Brenta, aber auch der Blick zu den Dolomiten wird frei. Wir rafften uns aus und fuhren im steten auf und ab bis zum Passo San Giovanni. Hier folgten wir dem Trail mit dem Namen „Sectret Trail 805“, der uns zur Malga ciago führte. Hier folgen wir dem Forst Richtung Andalo. Diese leichte Abfahrt führte und Lift Chalè Forst, wo wir unsere Mittagspause verbrachten. Nun mussten wir nur noch nach Andalo und Molveno abfahren.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

Noch keine Bewertung. Sei die/der Erste.

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.