Willkommen liebe Freunde des alpin-kulinarischen Hochgenusses!

Hervorgehoben

´“Haute cuisine, Genuss auf höchsten Höhen!“, so lautet unser Motto auf Kaspressknödel.com. Wer die Gelegenheit zu fantastischen Wander- und Biketouren in den Tiroler Alpen nutzt, verdient sich nach etlichen Höhenmetern ein genussvolles Schlemmen in der hochgelegenen Küche der Almgastronomie! Der Berggourmet genießt die Bergwelt, lässt seine Seele baumeln und verzehrt eine Portion dampfender Kaspressknödel.

Diese Seite verbindet somit die Wünsche „Bergheil“ und „Mahlzeit“ mit viel Spaß und Kaspressknödel – und ist damit einzigartig im gesamten Alpenraum! Aufgetischt und verzehrt werden neben den obligatorischen Kaspressknödeln natürlich sämtliche almtypischen Gerichte. Da sind wir ganz entspannt, nur bei der Bewertung sind wir strikt! Voraussetzung für die Aufnahme in unser Portal sind mind. 500 bis zur Alm zurückgelegte Höhenmeter 🙂 und die Beachtung folgender Bewertungskriterien bei der Punktevergabe:

* Geschmack/Konsistenz (0-10 Punkte)

* Beilage (0-10 Punkte)

* Preis (0-10 Punkte)

* Service (0-10 Punkte)

 

 

In Summe also bis zu 40 geschmackvoll-saftige Kaspressknödel Punkte (KPKP), die nach Möglichkeit mit erklärenden Beschreibungen garniert werden. Um das Ganze noch weiter anzufetten und den sportlichen Rahmen nicht unter den Tisch fallen zu lassen, möchten wir Euch zudem von unseren Wander- und Biketouren berichten. Wir wollen unsere Erfahrungen und Eindrücke mit Euch teilen und freuen uns, wenn auch Ihr uns von Euren Touren erzählt und Eure Bewertungen zu den Kaspressknödeln abgebt. Tourenberichte und Benotungen (wenn möglich mit Bildmaterial der Tour, der Alm und der köstlichen Knödel) bitte per Mail an uns.

Wir wünschen Euch schöne Bergtouren und Kaspressknödel ahoi!

 

Die Rangliste (TOP 5)

Zur gesamten Rangliste

4.58/5 (3)

Benutzer Bewertung

Gardasee: Caprino Veronese zum Dosso dei Cavalli

Ahoi liebe Mtb-Freunde,

da es im Norden dieses Jahr noch Tief winterlich ist, schreit der Süden nach uns. An der Ostseite des Gardasees machen wir einen Zwischenstopp auf der Reise nach Finale Ligure. Von Caprino Veronese fahren wir zum Dosso dei Cavalli. Die Abfahrt genießen wir auf einem abwechslungsreichen S1 Trail.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3,5 Stunden
Länge: ca 25 km
Höhenmeter: 1100

Download: GPX

Zum Dosso dei Cavalli

Ausgangspunkt dieser Tour ist das Ortszentrum von Caprino Veronese. In Mitten der Ortschaft ist ein Parkplatz, der am Wochenenden gebührenfrei ist. Gemütlich beginnt unser Aufstieg auf der via Aldo Moro (italienischer Politker der von den roten Brigaten getötet wurde. Der Fall wurde aber nie vollständig aufgeklärt).

Wenig später gelangen wir auf die SP9, die uns bis zur Ortschaft Lumini führen wird. Immer wieder können wir einen Blick auf den Gardasee werfen. In diesem Tag erstrahlt er in einem sehr schönen blau.

Bei Prada Bassa müssen links Richtung Rifugio Fiore del Baldo fahren. Dieser ist uns schon von einer frühere Tour bekannt. Bei der Cima Mandra am Parkplatz „Due Pozze“ verlassen wir die geteerte Straße und fahren kurz auf einer Forststraße bis zum „Dosso dei Cavalli“.

Der Trail vom Dosso dei Cavalli zurück nach Caprino

Die Abfahrt beginnt in Mitten der Forststraße. Rechts biegen wir in den Wanderweg, der Beginn einer atemberaubenden Abfahrt. Das Panaorama zum Gardasee und den Gipfeln, die den See umringen, ist auch vom feinsten. Der erste Teil des Trails weißt noch einige kurze schwierigere Passagen auf.

Danach kommt eine Teil (Weg Nr. 54) den man durchaus als flowig bezeichnen kann. Durch Wiesen und kleine Wälder sowie auch mit schönen Blick führt er uns wieder zurück zum Dorf Caprino Veronese.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

4.25/5 (1)

Benutzer Bewertung