Schneeschuhwanderung Sattelberg

Hallo liebe Freunde des Wintersportes

Heute besteigen wir einen der beliebtesten Gipfel für Wintersportler im Wipptal : den Sattelberg. Hier kann man entweder über die alte Schipiste zum Gipfel gelangen oder nordseitig durch den Wald. Wir wählen die zweite Variante, da hier ein Rundkurs möglich ist.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3,5 Stunden

Länge: ca 7 km
Höhenmeter: 950

Download: GPX

Ausgangspunkt dieser Tour ist Gries am Brenner. Wir gehen vom Dorfzentrum weg, wo es auch möglich ist gratis zu parken. Kurz nach der Brücke können wir die Schneeschuhe anziehe. Von hier steigen wir auf der Wiese Richtung Neder auf. Wir gehen links vom Bauernhof vorbei und erreichen bald einmal den Waldrand. Danach durchqueren wir einen idyllischen Lärchenwald und kommen zur Forststraße.

Gen Südosten geht es weiter durch den lichten Wald, bis wir auf die zweite Forststraße treffen. Diese folgen wir ca. 300 Meter, bis wir unsere Marschrichtung wieder auf Süden wechseln. Nach ca. 20 Minuten erreichen wir den Waldrand.

Am Rücken der vom Sattelberg nach Norden zieht wandern wir bis kurz unterhalb des Gipfelkreuzes. Das letzte Stück ist ein wenig steiler. Am Sattelberg ist oft mit starken Windböen zu rechnen. Auch an diesem Tag bläst uns der Wind um die Ohren.

Den Weg zurück nach Gries bewältigen wir auf der alten Schipiste. Natürlich lassen wir und nicht die Gelegenheit entgehen ein kurze Pause auf der Sattelbergalm zu machen um Kaspressknödel zu testen.


Benotung

Geschmack & Konsistenz: 8

Beilage: 7 (gemischter Salat)

Service: 8

Preis: 6 (2 Kaspressknödel 7,5 Euro)

Gesamt: 29

Kaspressknödel auf der Salltelberg Alm

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

Noch keine Bewertung. Sei die/der Erste.

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.