Gaistalrunde

Hallo liebe Mtb-Freunde!

Diese Mal sind im Almenparadies Gaistal unterwegs. Vom Parkplatz bei Klamm fahren wir zum Seebensee, wandern zur Coburger Hütte und fahren über die Hochfelderalm zurück zum Ausgangspunkt.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3,5 Stunden
Länge: ca 37 km
Höhenmeter: 1200

Download GPX

Ausgangspunkt dieser auf Grund seiner landschaftlichen Schönheit beeindruckenden Tour ist der Parkplatz von Klamm im Gaistal. Natürlich ist auch die Anreise mit Zug möglich. Hier würden sich entweder Mittenwald oder Seefeld empfehlen.

Auf Asphalt geht es los. Am Parkplatz Salzbach endet die Asphaltstraße und wir betreten nun die Forststraße. Ein kurzer etwas schwieriger Anstieg erwartet uns. Dieser endet aber bald und wir fahren wieder mit mäßiger Steigung gen Berg. Immer entlang der Leutascher Ache, flankiert von schönen Wiesen und Auen und umringt vom Wettersteinbirge und Mieminger Kette radeln wir bis zur nach dem Iglsee, wo wir kurz darauf links zur Seebenalm abbiegen.

Kurz vor der Seebenalm biegt links eine steile und später grobschottrige Forststraße ab. Dieser folgen wir und erreichen den Seebensee, eine landschaftliche Perle der Tiroler Alpen. An schönen Tagen wird man hier viele Ausflügler treffen, was die Idylle ein wenig stört. Wir fahren weiter bis zur Materialseilbahn zur Coburger Hütte und lassen hier unser treues Gefährt stehen. Die 250 Höhenmeter bis zur Coburger Hütte bewältigen wir zu Fuß.

An der Coburger Hütte erwartet uns ein fantastischer Ausblick zum tiefblauen Drachensee mit den Drachenkopf im Hintergrund. Den ursprünglichen Plan hier Einzukehren lassen wir auf Grund der Menschenschlange bleiben. Stattdessen gehen wir wieder zurück zum Seebensee und fahren Richtung Ehrwalder Alm. Am Knappensteig (natürlich schieben wir das Rad) kommen wir zur Pestkapelle und machen einen Abstecher zur Hochfelder Alm, wo wir zur einen Kaiserschmarrn essen.

Am Mtb-Weg 552 kehren wir zum Talboden zurück und gelangen auf der Forststraße zum Ausgangspunkt.

Käseplatte auf der Inzinger Alm

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3.5/5 (2)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.