Rundtour Onach Wieser Alm Lüsner Alm

Liebe Freunde des MTBens in Südtirol,

da die nächste Transalp nicht mehr lange auf sich warten lässt, entscheiden wir uns heute für eine etwas längere Tour. Vom Bahnhof von Ehrenburg fahren wir zunächst nach Onach. Weiter geht es zur Wieser Alm und über die Lüsner Alm zurück nach Ehrenburg.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 5 Stunden
Länge: ca 32 km
Höhenmeter: ca 1600

Download: GPX

Zur Wieser Alm

Der Wetterbericht sagt für diesen Tag strahlend blaues Wetter voraus. Daher bleibt uns nicht anderes übrig, als eine Runde mit dem Rad zu machen. Wir wählen Ehrenburg als Ausgangspunkt dieser Tour, da wir bis hierhin mit dem Zug fahren können. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir auch noch keine Schwierigkeiten unser Rad zu transportieren. Hoffen wir mal, dass es so bleibt!!

Daher setzen wir ab Ehrenburg unsere Pedale in Bewegung und fahren auf der Landstraße bis nach Montal. Am Weg dorthin fahren wir am Schloss Ehrenburg, vorbei, das früher die Grafen von Künigl ihr Eigen nennen konnten. Heute gehört es dem in Südtirol allseits bekannten Busunternehmer Ingemar Gatterer. Dieser ist nicht nur wegen seiner herausragenden unternehmerischen Fähigkeiten bekannt, sonder auch für seinen wesentlichen Beitrag zum Buch „Freunde im Edelweiss“.

Von Montal aus peilen wir unser nächstes Etappenziel Onach an. Auf der Landesstraße fahrend, die zum Glück sich in ihrem Steigungsprofil gnädig erweist, kommen wir bald dorthin. Onach kann man getrost als idyllisches Bergdorf bezeichnen.

Nachdem wir Unteronach und Hinteronach hinter uns gelassen haben, gelangen wir zum Bauernhof Wieser. Hier beginnt die Forststraße und mit ihr wird die Steigung nicht mehr ganz so gnädig. Hie und da müssen wir schon fester in die Pedale treten um die Steigung zu überwinden.

Doch die Mühe ist es wert. Kurz nach dem Baumgrenze offenbart sich uns ein herrlicher Blick zu den Dolomiten und den markanten Peitler Kofel. An der urigen Wieseralm können wir natürlich nicht ohne Einzukehren vorbei fahren. Wir sitzen in Stube und können gleichzeitig der herzlichen Wirtin beim Kochen zuschauen.

Unserer Meinung nach, folgt nun der schönste Teil der dort. Im leichten Auf und Ab und immer am Hochplateau der Lüsner Alm auf 2000 Meter tretend, geht es die folgende 5 Kilomiter dahin. An der Einhäuser Alm ist es nun Zeit unsere Protektoren anzuziehen. Auf einem S1 Singletrail gelangen wir zum Walder Alm. Danach folgt ein steile Karrenweg, der uns zum Weiler Ellen führt. Der letzte Abschnitt ins Tal und von dort zurück zum Bahnhof von Ehrenburg bewältigen wir auf der Teerstraße:

Fazit: Sehr schöne Tour mit herrlichen Ausblicken. Es ist jedoch Kondition gefragt.

Kaiserschmarren Wieser Alm

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

Noch keine Bewertung. Sei die/der Erste.

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.