Mtb Tour von Pfalzen zur Pitzinger Alm

Heute mal eine kurze Radtour von Pfalzen zur Pitzinger Alm am Fuße des Sambock

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 2,5 Stunden
Länge: ca 25 km
Höhenmeter: 1000

Download
GPX
Die Tour startet vor der Volksschule von Pfalzen wo auch der Landeshauptmann von Südtirol Luis Durnwalder die Schulbank gedrückt haben soll. Noch an den ehrwürdigen Landeshauptmann denkend, fahren wir auf dem sogenannten Schülerweg nach Issing. An der Bushaltestelle biegen wir in die Hasenriedstraße ein.

Nach dem Bauernhaus Baustadelhof folgt eine kurze Abfahrt bevor wir ehrfürchtig das erste Stück Forststraße betreten. Am heutigen Tag präsentiere sich die Straße ein wenig sandig.

Bei der Lochmühle (woher der Name stammt wissen wir leider nicht) betreten wir wieder die aphaltierte Straße, doch nur für kurze Zeit. Nach ca. 500 Meter geht links eine steile Forststraße weg, die wir dank unsere trainierten Wadeln ohne Müh und Leid bewältigen können.

Am Heileitner betreten wir die Plattnerstraße die uns zum Weiler Platten führt. Sollte man es bis jetzt noch verabsäumt haben, kann man ruhig von der Straße hochblicken und das herrlich Panorama betrachten. Von Hofern bis Percha reicht der Blick.

Schließlich erreichen wir den Lechnerhof (1575 m) bei Platten.
Von hier geht es auf z.T. steil ansteigendem, später ebenem und auch leicht abfallendem markierten Forstweg (NR: 67, 68a und 68) zu den Pitzinger Unterhütten. Hier sollte man sich im Hochsummer nicht zu lange aufhalten, da die berüchtigten meschenfressende Kühe grasen.
Bis zur Pitzinger Alm (2047 m) ist es nicht mehr weit doch sind noch ca. 150 Hm zu überwinden.

Zurück führt die Tour bis zu den Pitzinger Unterhütten auf dem selben Wege, von hier biegen wir aber Richtung Kofl links ab. Die menschenfressende Kühe haben leider immer noch nicht den Weg verlassen, daher müssen wir ein kleines Stück ausweichen.

Der Weg ist hier zu Beginn steil und steinig, geht aber in einen breiten und leicht befahrbaren Forstweg über.

Bei Kofl (1496 m) ist die Strasse dann wieder asphaltiert und in rasanter Abfahrt geht es nach Pfalzen, dem Ausgangspunkt der Tour.


Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.