30. November 2015

Mtb Fischbachalm: Von Mittenwald zur Fischbachalm

Ahoi liebe Mtb-Freunde

Das traumhafte Wetter im November 2015 lässt unser Radlerherz nicht stillstehen. Von Mittenwald fahren wir am Isarradweg nach Krün. Weiter geht es zur Fischbachalm und über dem Soiernweg zur Isar. Am Radweg südlich der Isar (Brunnwasserstraße) kommen wir wieder nach Krün und Mittenwald zurück.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 4,5 Stunden
Länge: ca 49 km
Höhenmeter: ca. 1200
Download GPX Track

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist für uns Mittenwald, da wir mit dem Zug anreisen. Für all jene die mit dem Auto unterwegs sind, würde Krün sich als Ausgangspunkt empfehlen.
Frohen Mutes stampeln wir los. Entlang des Isarradweges durchqueren wir Mittenwald, fahren an der Edelweißkasern vorbei und dirigieren uns nach Krün, das wir auch nach ca. 6 Kilometer erreichen. Am der Krüner Stubn, diese ist übrigens unter den Ortsansässigen wesentlicher bekannter als die Fischbachalm, beginnt die eigentliche Rundfahrt.

Wir überqueren die Isar und biegen an der Wegtafel zunächst links ab. Bei der nächsten Abzweigung halten wir uns rechts. Der Weg verläuft meist angenehm ansteigend. Es präsentiert sich uns nur eine Stelle, an der unsere Waden gefordert werden. Trotz später Saison reagieren diese wie gewohnt auf die Belastung.

Am Weg zur Fischbachalm können wir immer durch Lichtungen entlang des Weg die schöne südbayrische Bergwelt betrachten. Nach 6,3 Kilometer von der Krüner Stubn erreichen wir die Fischbachalm, wo wir eine kurze Rast machen. Trotz des schon fortschreitenden November können wir nur mit einem T-Shirt an der Sonne sitzen.

Auf der Schotterstraße geht es nun bergab. An einer unscheinbaren Abzweigung entdecken wir auf der Beschilderung den Namen Soiernweg. Daher biegen wir hier links ab, obwohl die breite Schotterstraße gerade aus verläuft.

Es erwartet uns ein kurzer, interessanter aber ein wenig grobschottriger Trail. Bevor wir zur Isar kommen, müssen wir noch einen kleinen Anstieg bezwingen. Bei der anschließenden Abfahrt, ist der Autor des Berichtes froh am Vortag die Bremsscheibe gewechselt zu haben.

Das nächste Teilstück nach Krün am Brunnenwasserweg ist durch ein ständiges Auf und Ab geprägt. Dieses Auf und Ab bringt einen unseren Teammitglieder fast vor einem nervlichen Zusammenbruch, den wir aber dank unserer sozialwissenschaftlichen Ausbildung zu verhindern wissen.

Von Krün nach Mittenwald strampln wir wieder am Isarradweg zurück.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

Noch keine Bewertung. Sei die/der Erste.

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.