19. Oktober 2014

Karwendelrunde über der Falkenhütte

Ahoi liebe Radfreunde!

Unsere heutige Mtb-Tour führt uns von Scharnitz zum Karwendelhaus. Von dort zum Ahornboden, Falkenhütte, Engalm und über das Plumsjoch nach Jenbach

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 8 Stunden
Länge: ca 70 km
Höhenmeter: 2000

Download: GPX Track

Direkt vom Bahnhof in Scharnitz startet unsere schöne Tagestour mit dem Mountainbike quer durch das Karwendel. Vom Bahnhof fahren wir taleinwärts zur Isarbrücke und gleich links hinauf ins Karwendeltal. (Das Schild richtung Karwendelhaus befindet sich am Haus links vom Asphaltweg nach der Brücke).

Nun halten wir uns auf dem Weg taleinwärts bis wir nach ca. nach 1,45 Stunden den Hochalmsattel erreichen.

Nach einer kurzen Rast fahren über den Hochalmsattel hinunter zum Kleinen Ahornboden (Hermann von Barth Denkmal). Hier biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung Richtung Falkenhütte. Bevor wir diese erreichen, müssen wir aber ab der Ladizalm noch ein steiles Stück bewältigen. Wer hier schieben muss, brauch sich wahrlich nicht zu schämen.

Da wir schon einige Kalorien verbrannt haben, essen wir bei der Falkenhütte zu Mittag. Gestärkt machen wir uns weiter am Weg. Über einen flachen Wanderweg erreichen wir das Hohljoch. Natürlich halten wir wieder die örtlichen Richtlinien ein. Vom Hohljoch bis zur Engalm müssen wir das Rad schieben. Immer wieder werden wir durch unser sympathischen nördlichen Nachbarn ermutigt und respektvoll behandelt. Wer das Rad nicht schieben möchte, kann auch über die Lalidersalm fahren.

Die Engalm lassen wir links liegen und machen uns auf die letzte Auffahrt des Tages zu meistern. Das Plumsjoch liegt vor uns. Die Auffahrt auf dieser Seite zum Plumsjoch ist sehr gut und nicht sehr anstrengend.

Vom Plumsjoch runter bewältigen wir eine recht coole Abfahrt. Der Weg ist zwar ein bisschen steiler und schottriger aber breiter. Ungeübte bzw. unsichere Radfahrer sollten ihr liebstes Gefährt aber schieben.

Unten auf der Gernalm geht es wieder auf Asphalt, bis zum Achensee und den Radweg bis nach Eben am Achensee. Der Weg führt uns weiter nach Wiesing und über den Inntalradweg nach Schwaz.



Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

4.5/5 (1)

Benutzer Bewertung

2 Gedanken zu “Karwendelrunde über der Falkenhütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.