Biketour zum Rauschbrunnen

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 2 Stunden
Länge: ca 12 km
Höhenmeter: 500

Download
GPX

Diese Radtour führt über Hötting, der Schneeburggasse, der Planötzenhofstraße bis hin zum Planötzenhof. Hier mündet die Straße in einen gut befahrbaren Forstweg, der vorbei am Höttinger Bild in schönen Serpentinen zum Verbindungsweg führt. Hier muss man links abbiegen, und rasch erreicht man eine Abfahrt. Hier werden die Gedanken im Hinterkopf (da muss ich ja danach wieder rauf) bekämpft, und schon erreicht man den Scheitel einer Kurve, von welcher aus ein sehr steiler Weg zur nahen Alm führt. Diese kurze Strecke hat es aber in sich! Nicht nur die Steilheit setzen dem Biker zu, sondern auch der grobschottrige Belag. Ein Ausrutschen oder Verschalter kann tragisch enden! Dann kann man nur hoffen, dass keine Passanten die Szene beobachtet, wie das Rad nach oben geschoben wird.
Doch auch hier soll man sich vor Augen halten: Wer sein Rad liebt, der schiebt.
Bald ist das Ziel erreicht, und die genialen Knödel schmecken umso besser. Hier sollte noch erwähnt werden, dass der Service nicht leicht bewertet werden kann, weil Selbstbedienung.

Nach gründlicher Recherche stellte sich auch noch heraus, dass an diesem Tag ein Azubi beim Getränkeausschank zugegen war, was zu einem kleinen Stau führte. Dafür wurden die Getränke umso liebevoller ausgegeben.

Benotung

Geschmack & Konsistenz: 9

Beilage: 8 (gemischter Salat)

Service: 7

Preis: 9 (1 Kaspressknödel 4.50 Euro)

Gesamt: 33

Kaspressknödel auf dem Rauschbrunnen

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.