Wanderung Zunterköpfl

Liebe Freunde des gepflegten Wandern,

da wir uns wieder Lust zum Wandern haben und das Tiroler Unterland erkunden möchten, wandern wir von Embach bei Mariastein zum Zunterköpfl. Das Zunterköpfl ist ein großartiger Aussichtsberg über dem Inntal. Die ruhige und eher einfache Bergwanderung ist zudem landschaftlich sehr reizvoll. Die südseitige Tour ist besonders für die Übergangszeiten zu empfehlen

Eckdaten:

Dauer: 6 Stunden
Länge: ca 17 km
Höhenmeter: ca. 1100

Download GPX

Wanderung Zunterköpfl

Ausgangspunk der Wanderung ist der gebührenpflichtige Parkplatz von Embach. Von hier nehmen wir die Forststraße mit der Beschilderung gen Buchacker Alm.

Die Steigung ist eher gemütlich. Mit Anstiegen von bis zu 20% windet sich der Weg hinauf zur Alm. Für Mtbiker sicher anspruchsvolle zu Fuß eher gemütlich. Der Ausblick ist zu erwähnen. Durch den lichten Wald können wir immer wieder einen Blick ins Inntal werfen.

Nach ca. 1 h biegen wir links in die Haseltalstraße ab. Nun verlieren wir eine Höhenmeter, bevor wir kurz nach dem Nachberger Niederleger wieder Almengrund sehen.

Von hier zieht sich ein schöner Pfad zwischen den toll gelegenen Nachbergalmen hinauf zum Zunterköpfl. Von der Aussichtskuppe lassen sich unter anderem Bayerische Voralpen, Zillertaler und Tuxer Alpen sowie das imposante Kaisergebirge überblicken.

Zurück zum Niederleger geht es am selben Weg. Nun folgen wir einen leichten Pfad (wäre das Mtbiken nicht verboten, würde dieser einen idealen Trail bieten) nach Schönau. Entlang der Straße geht es zurück zum Augangspunkt.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3.25/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.