Wanderung zum Astjoch

An diesem Wochenende sind wir wieder in Südtirol unterwegs, und zwar bestreiten wir eine gemütliche Wanderung vom Parkplatz beim Kreuzner in Ellen zum Astjoch. Bevor wir über die Starkenfeldhütte zurück zu gehen, machen wir noch einen Abstecher zur Kreuzwiesenhütte um Speis und Trank zu genießen.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 4,5 Stunden
Länge: ca 14 km
Höhenmeter: ca. 700

Download GPX Track

Wanderung Astjoch

Ausgangspunkt dieser einfachen Wanderung ist der Parkplatz beim Kreuzner oberhalb von Ellen. Wir folgen den Weg. 67 Richtung Burgstall/Astjoch. Der Weg ist mäßig steil und auch nicht schwierig zu gehen.

Nach ca. 1,5 Kilometer kommen wir an der Walderalm vorbei. Leider ist es noch zu früh, um eine Pause zu machen und wir gehen weiter. Kurz danach erreichen wir die Baumgrenze. Da es von Schwarzbeeren nur so wimmelt, dauert es ein wenig länger bis zum Astjoch.

Hier können wir einen herrlichen 360 Grad Blick genießen. Dieser reicht im Norden bis zum Alpenhauptkamm und im Süden hin zu den Dolomiten.

Da sich das Astjoch gut als Rundtour eignet, nehmen wir den Weg Nr. 11. Dieser führt uns zur Kreuzwiesenhütte, wo wir sehr gute Rohnenknödel essen.

Bis zur Starkenfeldhütte geht es fast eben hin. Auf dem Weg 67 bzw. 67B gelangen wir zuerst Moasalm (unbewirtschaftet) und später zum Ausgangspunkt zurück.

Knödel Kreuzwiesenhütte

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern



3.25/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.