Schneeschuhwanderung zu den Plattner Seen oberhalb der Plattner Alm

Ahoi liebe Schneeschuhwanderer!

Wieder mal zieht es uns nach Südtirol. Da das Wetter wie so oft im Süden traumhaft ist, nutzen wir den Tag und machen eine kleine Schneeschuhwanderung von Platten bei Pfalzen zu den Plattner See (natürlich in Winter gefroren und mit Schnee bedeckt) oberhalb der Plattner Alm.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 2,5 Stunden
Länge: ca 8 km
Höhenmeter: ca. 600
Download GPX Track

Ausgangspunkt der Tour ist Platten bei Pfalzen auf fast 1600 Meter, das wir mit dem Auto erreichen. Gleich zu beginnt bietet uns schon ein schöner Ausblick ins Tal und den gegenüberliegenden Bergen.

Die Tour beginnt auf der Forststraße die leicht sich mit leichter Steigung den Berg empor windet. Nach einer kurzen Strecke in der Sonne tauchen wir in den Wald ein. Der Weg ist gesäumt von Fichten an den Schneepolster an den Zweigen hängen.

Bis zur Plattner Alm ist der Weg sehr leicht zu gehen. In drei Kilometer legen wir 300 Höhenmeter zurück. Im Winter ist die Plattner Alm, ein schöne ganz in Holz gebaute Alm, geschlossen, im Sommer kann man hier aber ein gute Küche genießen.

Nun wir es steiler und auch anstrengender. Immer wieder tauchen wir tieferen Schnee ein. Links und rechts von uns gehen steile Hänge empor. 200 Höhenmeter haben wir den ersten der Plattner Seen erreicht. Hier beschließen wir den Aufstieg zu beenden und umzukehren.

Bei der Plattner Alm machen wir noch eine Pause um die schöne Wintersonne zu genießen. Dank der südlichen Ausrichtung wärmt die Sonne auch an diesem Wintertag Ende Jänner. Schließlich hat auch alles schöne sein Ende und wir bewältigen den restlichen Weg nach Platten.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3.25/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.