9. Januar 2014

Schneeschuhwanderung Faltegarten Kögele

Hallo liebe Freunde der Berge

Heute sind wir im Oberland unterwegs und zwar gehen wir vom Sattele (Haimingberg) zum Faltegartenkögele.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3 Stunden

Länge: ca 7 km
Höhenmeter: 550

Download: GPX

Ausgangspunkt der Tour ist das Sattele. Hier parken wir das Auto am gebührenpflichtigen Parkplatz. Los geht es zunächst entlang der Rodelbahn. Hier ist das anziehen der Schneeschuhe nicht unbedingt erforderlich. Da wir sie aber dabei haben, stapfen wir gleich mit ihnen los.

Nach ca. einem Kilometer, nach einer Kehre, verlassen wir die Rodelbahn und es wir ein wenig steiler. Bei der Feldringalm halten wir uns am Winterwanderweg. Der Wald wird lichter und wir erreichen bald ein offene Fläche. Das Gipfelkreuz ist ab hier schon sichtbar. Nach einer weiteren kurzen Wanderzeit können wir uns schon „Berg heil“ wünschen. Der Ausblick von hier oben lässt sich sehen.

Zurück geht es am gleichen Weg. Natürlich können wir an der Feldringalm dem Duft der Kaspressknödel nicht widerstehen und machen hier Halt bevor, wir zum Parkplatz am Sattele gelangen.

Zusammenfassend kann man die Tour als geeignete Tour für Schneeschuheinsteiger ohne großer Lawinengefahr bezeichnen.


Benotung

Geschmack & Konsistenz: 9

Beilage: 8 (Sauerkraut)

Service: 8

Preis: 7 (2 Kaspressknödel 7,5 Euro)

Gesamt: 32

Kaspressknödel auf der Feldringalm

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.