Zur Saigesalm – Seigesalm

Dies ist eine Tour für Leute die auch an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf bewahren wollen. Wir fahren auf die über 1800 Meter gelegene Saigesalm im Fotschertal.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 1,5 Stunden
Länge: ca 8 km
Höhenmeter: 800

Download
GPX

Ausgangspunkt ist die „Eisbrücke“ (ca. 950 m) im Fotschertal. Hier gibt es kostenlose Parkplätze. Alternativ kann man natürlich auch von Innsbruck starten. Hier fährt man über dem Radweg nach Völs ins Zentrum, weiter über das Nasse Tal bis nach Axams und über Grinzens und Tanneben zur „Eisenbrücke“.

Die Tour fängt gemütlich entlang des Fotscherbaches an. Auf Grund der kühlenden Brise vom Bach spürt man die brütende Hitze nicht. Nach ca. 700 Metern biegen wir rechts Richtung Saigesalm ab.

Auch hier wird der Weg nicht steiler und auf Grund seiner Lage reichen die Sonnenstrahlen nicht bis zu uns. Auf der Sattelalm machen wir ein kurze Rast und genießen den Ausblick bis zum Solstein, Roßkogel und ins Inntal

Bis zur Saigesalm sind es noch 100 Höhenmeter. Der Weg ist auch hier nicht sehr steil. Der Ausblick hier oben kann sich ebenfalls sehen lasse. Fazit: Schöne und nicht anstrengende Tour bestens geeignet an heißen Sommertagen.





Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3.88/5 (2)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.