Rovereto – Brentonico – Bocchetta Ardole – Avio

Ahoi liebe MTB-Fans,

diese Tour beginnt in Rovereto, führt nach Brentonico und endet in Avio. Dazwischen bezwingen wir einen sehr schönen SingleTrail von der Bocchetta d’Ardole gen Tal.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 4,5 Stunden
Länge: ca 37 km
Höhenmeter: 1300

Download: GPX

Mtb Roverto – Bocchetta d’Ardole – Avia

Ausgangspunkt der Tour ist Rovereto. Vom Stadtzentrum fahren wir Richtung Westen, überqueren die Etsch und erreichen die Ortschaft Isera. Auf einem schönen Forstweg inmitten Wein- und Obsfelder radeln wir fröhlich nach Mori.

Ab Sano ist Schluss mit lustig. Immer wieder müssen wir steile Rampen empor fahren. Unsere Oberschenkel schreien hi und da. Die Lanschaft ist immer noch landwirtschaflich geprägt.

Bei Brentonico erhalten wir ein kurze Verschnaufpause. Die folgenden 5 Kilometer geht es flach dahin. Die Ortschaft Prada (hat nichts mit der Modemarke zu tun) markiert den Beginn der nächsten Steigung. Auf Teer fahren wir nach Polsa. Zu unserm Erstaunen kann man hier im Winter Langlaufen und Schifahren.

1,5 Kilometer und 70 Höhenmeter später erreichen wir den höchsten Punkt der Tour. Nun ist es Zeit unsere Protektoren anzuziehen uns sich in die Abfahrt zu stürzen.

Der folgende Trail ist sehr empfehleswert zu fahren. Der Weg Nr. 686 führt uns in 1000 Tiefenmeter bis zum Castello d’Avio. Dieser Trail bietet alles was man sich wünschen kann: Schotter, Spitzkehren und wurzelige Passagen. Auf der Trailskala würden ihn ein S2 geben. In Avio steigen wir in den Zug ein und fahren wieder nach Hause.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

4.25/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.