Radtour Linz Pöchlarn

Tag 4: Den Donauradweg (nördliches Ufer) von Linz nach Pöchlarn

Der vorletzte Tag führte uns von Linz nach Pöchlarn. Vor dem Start galt es zu entscheiden, ob wir am nördlichen oder südlichen Donauufer entlang fahren sollen. Es sind nämlich beide Varianten möglich. Da wir aber erfahren haben, dass die Radwege am nördlichen Ufer besser ausgebaut sind, entschieden wir uns für dieses. Zu Beginn fuhren wir durch das Linzer Industriegebiet, vorbei an Fabriken und rauchenden Schlöten. Nach wenigen Kilometern ging es über eine Brücke und nach einer Rechtskurve – der Kontrast konnte kaum größer sein – befanden wir uns in urtümlichen Donauauwäldern. Der Weg führte am Fluss entlang, danach durch liebliche Felder bis wir in Mauthausen landeten. Hier möchte der Unglücksrabe, der bisher Sturz und 2 Reifenpannen erlitt, sich bei der netten Dame im Radgeschäft neben dem Hundezwinger für die bereitwillige Hilfe bedanken! Möge die Luft immer mit ihr sein! Nach Mauthausen ging die Reise in Richtung Machland weiter, der Weg war gesäumt von Getreidefeldern. Nach Passieren der beeindruckenden Dammbauwerke ging es flott durch Wälder und Wiesen, bis wir wieder an die Donau gelangten, und schließlich den Strudengau erreichten. Nach einem unbeschreiblichen Mittagsessen flitzen wir weiter immer der Donau entlang, und erreichten gut gelaunt unser Tagesziel, die Nibelungenstadt Pöchlarn. Wir nächtigten im Nibelungen-Motel – übrigens auch mit einer Waschmaschine und einem Trockner ausgestattet- und freuten uns über ein richtiges Fernfahrer-Abendessen im Wirtshaus Gramel. Außerdem konnten wir in der Stadt den besten Kaiserschmarren südlich der Donau genießen und freuten uns schon auf den letzten Tag unserer Reise, die Fahrt durch den mythischen Nibelungengau.
Abgesehen von einem kurzen nächtlichen Schreiattacken-Problems unseres Kapitäns schliefen wir tief wie die Murmeltiere.

Tag 1: Innsbruck Jettenbach (170 km und 8 h 30 min Fahrzeit

Tag 2: Jettenbach Passau (140 km und 7 h 30 min Fahrzeitt

Tag 3: Passau Linz (100 km und 5 h Fahrzeitt

Tag 5: Pöchlarn Wien (133 km und 7 h 30 min Fahrzeitt


Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

0/5 (3)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.