Radtour Jettenbach Passau

Tag 2: Den Inntalradweg entlang von Jettenbach nach Passau

Diese Etappe führte uns durch das schöne Niederbayern nach Passau. Zunächst geht es durch hügeliges – sorry, bergiges – Gelände, wobei wir einmal an einer extrem steilen Passage beinahe scheiterten; aber wir hatten uns ja exzellent auf diese Fahrt vorbereitet, sodass unsere Waden uns auch über dieses Hindernis trugen. Vorbei an lieblichen Dörfchen, Roggenfeldern und Weiden gelangten wir schließlich wieder zum Inn, und nach Marktl, dem Geburtsort von unserem Papst. Aus Zeitmangel konnten wir sein Geburtshaus leider nicht besichtigen (zu einem sensationell günstigen Eintritt von 3,50 Euro)! Nach einer kurzen Rast gelangten wir wieder nach Österreich und zwar über Braunau am Inn. Nach ca. 5 km machten wir einen Stopp beim Mostbauer Wirt. Hier bitte nie nach Bier fragen, da dies als Beleidigung gilt. Ab hier folgten wir wieder dem Fluss bis zur wunderschönen 3-Flüsse Stadt Passau. Hier übernachten wir in der lieblichen Pension „zur Brücke“, dessen Gasthaus leider geschlossen war. So kamen wir relativ spät per Bus in die Innenstadt, und da die Speisen äußerst zeitintensiv vor-und zubereitet wurden, konnten wir leider unseren Bärenhunger nur ungenügend stillen. Dies stellte sich am nächsten Tag als ein energetisches Problem heraus, und wir mussten die Zähne zusammenbeißen.
Abgesehen von einem kurzen nächtlichen Orientierungsproblem unseres Kapitäns schliefen wir tief wie die Murmeltiere.

Tag 1: Innsbruck Jettenbach (170 km und 8 h 30 min Fahrzeit

Tag 3: Passau Linz (100 km und 5 h Fahrzeitt

Tag 4: Linz Pöchlarn (103 km und 5 h 30 min Fahrzeitt

Tag 5: Pöchlarn Wien (133 km und 7 h 30 min Fahrzeitt




Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

0/5 (4)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.