Mtb Achensee Rofan Kramsach

Ahoi liebe Radfreunde!

Unsere heutige Tour führt uns von Jenbach zum Achensee. Von dort nach Steinberg am Rofan, Pinegg und Kramsach.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 5 Stunden
Länge: ca 55 km
Höhenmeter: 1000

Download
GPX

Die Sonne lacht vom Himmel und der Wetterfrosch (in unserem Fall die Homepage des ZAMG’s) verspricht uns einen regenfreien Tag. Somit steht eines fest: „It’s time to bike“.

Mit dem Zug fahren wir nach Jenbach, wo unsere Tour beginnt. Vom Bahnhof fahren wir Richtung Zentrum und weiter auf der Achenseestraße (L7) bis nach Köglfeld.

Auf der Straße nach Fischl werden unsere Waden das erste mal in der Saison 2013 geprüft. Zum Glück wärt das Steilstück nicht lange und wir gelangen auf den Radweg (Untergrund Schotter) nach Eben am Achensee.

Von Eben nach Achenkirch können wir das Rad entspannt laufen lassen. Der asphaltierte Radweg ist fast ohne Steigung. Deshalb ist es umso leichter die Kulisse des Achensees während der Fahrt auf sich wirken zu lassen.

In Achenkirch angelangt, biegen wir in den alten Steinbergweg ein. Der Forstweg führt uns nach einigen leichten Auf- und Abstiegen auf die L221. Kurz vor Steinberg am Rofan verlassen wir die Landestraßen und betreten ein malerische schmale Aspaltstraße. Auf dieser gelangen wir nach Hinterberg.

Den Abstieg nach Pinegg bewältigen wir wieder auf einer Forststraße. Immer wieder bestaunen wir die Schlucht, die die Steinberger Ache in Jahrmillionen gegraben hat. Hier sollte man lieber nicht von der Straße abkommen.

Von Pinegg nach Stegen folgt nächst eine kleines Stück auf Straße und Forstweg. Bevor wir nach zur Landstraße nach Kramsach gelangen müssen wir noch eine kleine Steigung (ca 150 Höhenmeter) bewältigen

Das letzte Stück geht es gemütlich bergab. In Brixlegg steigen wir müde aber glücklich über die heutige schöne Tour in Zug ein.


Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

Noch keine Bewertung. Sei die/der Erste.

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.