Madeira Mtb: Von Poiso nach Machico

Ahoi liebe MTB-Freunde!

Wieder mal eine Premiere. Dieses Mal berichten wir von den Insel des ewigen Frühlings: Madeira. Diese ist nicht nur bei Kaiser und Kaiserin beliebt, sondern auch bei MTBer. Wir fahren mit dem Shuttle inklusive Führer von Freeride Madeira nach Poiso. Ausgenommen einiger weniger Aufstiege geht es bergab durch die traumhafte Natur von Madeira bis nach Machico.

Da Madeiras Tracks nicht beschildert sind, ist es ratsam, sich einen Führer zu nehmen.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3 Stunden
Länge: ca 37 km
Höhenmeter: ca. 300

Download GPX Track

Madeira Mtb : Im Nadelwald

Ausgangspunkt dieser Madeira MTB Tour ist Poiso, ein Pass auf 1400 Meter am Weg zum Pico Ariero. Diesen erreichen wir mit dem Shuttlebus. Nachdem wir wenig Meter auf der Asphaltstraße gefahren sind, biegen wir schon in eine Forststraße ein.

Die nun folgende 37 km lange und 1400 Höhenmeter währende Abfahrt bis auf Meereshöhe bei Machico, ist durch eine Vielzahl von einprägsamen Eindrücken geschmückt. Es sind einige nicht schwere aber flowige Singletrail Abschnitte (max S1) dabei.

Die ersten 500 Höhenmeter und 10 Kilometer sind vom Nadelwald und den auf Madeira typischen Zedern-Wacholder geprägt. Unterwegs begegnen wir immer wieder Schafherden. Die befahren Trailabschnitte sind auf Waldboden und daher einfach zu fahren.

Madeira Mtb : Bis auf Meereshöhe

Langsam geht die Landschaft in dichteren Laubwald über. Ein Teilstück führt auch entlang einer Levada (für Madeira typischer künstlicher Wasserlauf). Wir haben sogar die Gelegenheit den berühmten Lorbeerwald zu durchqueren. Der unter Abschnitt bietet außerdem traumhafte Blick zum Meer.

Die letzten 400 Höhenmeter und 7 Kilometer fahren wir unspektakulär auf Asphalt. Abschließend genießen noch den gelungenen Tag mit einem Poncha, dem Nationalgetränk Madeiras.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3.75/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.