1. Mai 2015

Kramsacher Seen – Heumöseralm

Hallo liebe Mtb Freunde!

Unser heutige Mtb Tour führt uns in Tiroler Unterland und zwar fahren wir von Brixlegg entlang der Kramsacher See zur Heumöseralm. Von dort fahren wir nach Brandenberg und über die Brandenberger Ache zurück nach Brixlegg.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3 Stunden
Länge: ca 29,5 km
Höhenmeter: ca. 1000

Download GPX Track

Unsere Radtour startet in Brixlegg (natürlich vom Bahnhof), von wo wir nach Kramsach radeln. Während des ersten Teilstückes der Tour fahren wir auf der Landesstraße Richtung Breitenbach. An diesem Weg können wir die Schönheit der Kramsacher Seen (Krumm See und Reintaler See) genießen.

Fast am Ende des Reintaler See biegen wir links ab und betreten eine Forststraße die uns direkt zum Berglsteiner See führt. Umringt vom Wald beeindruckt er uns durch seine Idylle.

Kurz nach dem Berglsteiner See fahren wir ein kurzes Stück auf Asphalt bis zum Kruckenhauser Teich. Am Weg dorthin können wir immer wieder ein Blick ins Tal werfen. Am Teich biegen wir links ab und folgen der Beschilderung Volldöpper Berg bzw. Brandenberg.

Die Forststraße zur Heumöseralm ist teilweise durch knackige Stiche charakterisiert. Da wir uns aber schon in der Aufbauphase für die bevorstehende Mtb-Saison befinden, begrüßen wir die kurzen Anstrengungen.

Auf Heumöseralm, einem bewaldetem Plateau, erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tour. Auf der steilen Forststraße (im Winter Rodelbahn) stürzen wir uns nach Brandenberg.

Über den Stegerstall und entlang der Brandenberger Ache fahren wir schließlich zurück zum Bahnhof von Brixlegg.

Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

Noch keine Bewertung. Sei die/der Erste.

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.