Bärenbadalm

Hallo liebe Mtb-Freunde

Dieses Mal sind wir im Tiroler Unterland unterwegs und zwar von Jenbach zur Bärenbadalm beim Achensee.

Eckdaten der Tour sind:

Dauer: 3,5 Stunden
Länge: ca 33 km
Höhenmeter: 1000

Download GPX

Mit dem Zug fahren wir nach Jenbach, wo unsere Tour beginnt. Vom Bahnhof fahren wir Richtung Zentrum und weiter auf der Achenseestraße (L7) bis nach Köglfeld.

Auf der Straße nach Fischl werden unsere Waden geprüft. Zum Glück wärt das Steilstück nicht lange und wir gelangen auf den Radweg (Untergrund Schotter) nach Eben am Achensee. Eben durchqueren wir mit flottem Tempo bis wir zum Achensee, ein Perle der Tiroler Bergwelt, gelangen. Am linken Flussufer entlangfahrend und den Ausblick genießend kommen wir alsbald nach Pertisau.

Bevor wir den Radweg Nr. 436 bzw. 434 zur Bärenbadalm einschlagen bewundern wir noch die schönen Hotelbauten im Dorf. An der Alm angelangt, überlegen wir uns die hießige Küche zu probieren. Doch auf Grund der kalten Witterung lassen wir es bleiben.

Wir fahren ca. 500 Meter den gleichen Weg zurück, bevor wir den Tunnelweg zur Rodelhütte einschlagen. Bemerkenwert ist die fahrt durch die in Stein gehauenen Tunnels. Bis nach Pertisau ist es nicht mehr weit. Entlang des Seeufers fahren wir weiter. Um mehr Abwechslung in unsere Runde zu bringen, machen wir noch einen kleinen Umweg über die Weißenbachklamm, bevor wir die Landesstraße und Jenbach erreichen.



Hier Klicken um die Karte zu vergrößern

3/5 (1)

Benutzer Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.